SPD nimmt auf Landesparteitag personelle und inhaltliche Weichenstellungen vor

Veröffentlicht am 21.11.2016 in Parteileben

Die Thüringer SPD hat auf ihrem Landesparteitag am Samstag in der Erfurter Messe wichtige personelle und inhaltliche Weichenstellungen vorgenommen. Der Landesvorsitzende Andreas Bausewein wurde mit rund 80 Prozent Zustimmung im Amt bestätigt. 

An seiner Seite stehen auch weiterhin Finanzministerin Heike Taubert, der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Carsten Schneider, die Landrätin im Kyffhäuserkreis Antje Hochwind und der Jenaer Oberbürgermeister Albrecht Schröter. Petra Heß bleibt weitere zwei Jahre Schatzmeisterin des Landesverbandes. In der 18-köpfigen Riege der Beisitzerinnen und Beisitzer im Landesvorstand erhielt Innenminister Holger Poppenhäger durch das mit Abstand beste Ergebnis spürbare Rückendeckung.

Inhaltlich haben sich die über 200 Delegierten des Landesparteitages einmütig für eine Stärkung des sozialpolitischen Profils der SPD ausgesprochen. Der Leitantrag des Landesvorstandes zu den Leitlinien einer modernen sozialdemokratischen Sozialpolitik wurde mit breiter Mehrheit angenommen. Auf breite Zustimmung trafen ebenfalls die Initiativanträge für ein kommunales Investitionspaket des Landes im Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro für die Jahre 2017 und 2018, für ein Bekenntnis zur Thüringer Sicherheitsarchitektur inklusive Verfassungsschutz und eine Stärkung der Thüringer Polizei sowie für eine Intensivierung des Dialogprozesses im Zuge der Kreisgebietsreform, um bürgernahe Strukturen zu gewährleisten. Darüber hinaus gab es neben anderen weitere Anträge zur Erarbeitung eines Thüringer Versammlungsgesetzes zum Schutz symbolträchtiger Kalenderdaten und Orte, zur Regulierung der Globalisierung und des Welthandels, zur frühkindlichen Bildung, zur Stärkung der Pflege und zum Erhalt der Thüringer Krankenhausstruktur, zur regionalen Verkehrsanbindung sowie zur politischen Auseinandersetzung mit der AfD.

Der neu gewählte Landesvorstand wird am 1. Dezember erstmalig zusammentreten und unter anderem über eine mögliche Reform der Landessatzung der SPD Thüringen beraten.

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de