Sozialdemokratischer Kommunalkongress

Veröffentlicht am 13.10.2017 in Ankündigungen

Am 24. Oktober 2017 veranstalten die SPD Thüringen und die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Thüringen (SGK) ihren mittlerweile vierten gemeinsamen Kommunalkongress in Erfurt.

Gebietsreform und Kommunalfinanzen: Wie weiter?

Dienstag, 24. Oktober 2017, 17:00 Uhr, Erfurt, ComCenter Brühl (Mainzerhofstraße 10)

Die Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform tritt in ihre entscheidende Phase ein. In den nächsten Monaten werden die endgültigen politischen Weichenstellungen für die zukünftigen Verwaltungsstrukturen in Thüringen und die Neuordnung der Kommunalfinanzen vorgenommen. Der Kommunalminister Georg Maier und der Staatssekretär für die Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform, Uwe Höhn, werden über den aktuellen Sachstand und die weiteren Planungen der Reformvorhaben berichten. Wie sieht der Weg aus, um Thüringen zukunftsfest zu machen? Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Andreas Bausewein, Vorsitzender SPD Thüringen
Frank Roßner, Vorsitzender der SGK Thüringen


Programm

17:00 Uhr
Begrüßung und Einführung (Andreas Bausewein, Vorsitzender der SPD Thüringen)

17:10 Uhr
Die Reform der Kommunalfinanzen (Uwe Höhn, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales) 

17:20 Uhr
„Modernes Thüringen – Den Freistaat durch Reformen stärken“ (Georg Maier, Thüringer Minister für Inneres und Kommunales)

17:50 Uhr
Diskussion mit den Referenten (Moderation: Michael Klostermann, Geschäftsführer der SPD Thüringen)

19:30 Uhr
Schlusswort (Frank Roßner, Vorsitzender der SGK Thüringen e.V.)

19:40 Uhr     Individuelle Gespräche


Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2017 an.

E-Mail:     thueringen@spd.de
Telefon:    +49 361 22844-0
Telefax:    +49 361 22844-27

 

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

Ein Service von info.websozis.de