Matthias Hey: Wir packen‘s an!

Veröffentlicht am 25.06.2015 in Allgemein

Die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag beschließt auf Sommerklausur ihre programmatische Ausrichtung für die weitere Arbeit.

Die SPD-Fraktion in Thüringer Landtag tagte von gestern bis heute in Neustadt am Harz, um ihre programmatische Ausrichtung sowie ihre kurz- und mittelfristigen Projekte zu besprechen. Der Tagungsort war nicht zufällig gewählt, denn den inhaltlichen Schwerpunkt der Klausur bildete die Auseinandersetzung mit dem Thema „Gipskarstlandschaft Südharz und Naturtourismus in Thüringen“.

„Wir haben uns auf unserer Klausur intensiv mit den anstehenden Projekten der Koalition und unserer Positionierung auseinandergesetzt. Insgesamt haben wir 98 Punkte diskutiert. Dabei wurde deutlich: Wir stehen für solides Haushalten, für ein sicheres Thüringen mit einer starken Polizei und eine gezielte Förderpolitik, vor allem in den Bereichen Kultur, Arbeit, Bildung, Jugend und Sport. Eins ist klar: Wir packen‘s an!“, mit diesen Worten fasst Matthias Hey die Ergebnisse der Sommerklausur zusammen. In der anschließenden Pressekonferenz im Thüringer Landtag stellte er einige der 98 Punkte vor, die von der Fraktion zuvor beschlossen wurden.

Die SPD ordne all ihre Vorhaben unter das Primat der seriösen Politik, die sich insbesondere durch eine strenge haushälterische Hand auszeichne. „Auch wir haben Projekte, an denen unser Herzblut hängt, aber wir müssen das Große und Ganze im Blick haben und gezielt gestalten. Wir können es uns auf Dauer nicht leisten, Gelder danach zu verteilen, wer am lautesten schreit. Die Thüringerinnen und Thüringer haben seriöse Politik verdient. Wir nehmen das ernst!“

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22 Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

Ein Service von info.websozis.de