Hey: Hürden zur Gründung von Gemeinschaftsschulen abbauen

Veröffentlicht am 29.02.2016 in Bildung & Kultur

Mit Blick auf die in diesem Jahr anstehende Novellierung der Thüringer Schulgesetzgebung greift Matthias Hey, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, die Ergebnisse der Fraktionsklausur im Januar auf und kündigt heute an:

„Die SPD-Fraktion wird sich bei der anstehenden Novellierung der Schulgesetzgebung dafür einsetzen, dass die derzeitigen Rechtshemmnisse für den weiteren Ausbau der Thüringer Gemeinschaftsschule endlich beseitigt werden. Insbesondere müsse der Zustimmungsvorbehalt der kommunalen Schulträger bei der Umwandlung einer bereits bestehenden Schule in eine Gemeinschaftsschule gestrichen werden. Es kann nicht sein, dass ein Schulträger, z. B. aus politischen Gründen, die Etablierung einer Gemeinschaftsschule einfach abblocken kann, obwohl vor Ort die Schule, die Lehrer und die Eltern sich einmütig für den Schritt zum längeren gemeinsamen Lernen aussprechen“, sagt der Fraktionsvorsitzende.

Ebenso gehöre aus dem Thüringer Schulgesetz die auf lediglich zehn Jahre befristete Genehmigung für Gemeinschaftsschulen gestrichen, die mit Klasse 5 beginnen und mit einer Grundschule kooperieren. Hey betont: „Wir brauchen keine Standardvariante für die Gemeinschaftsschule, sondern vor Ort die jeweils beste Lösung. Die bisherigen Modelle einer Kooperation von Grund- und Regelschule unter dem Dach der Gemeinschaftsschule haben sich bewährt. Warum sollten sie nach zehn Jahren wieder abgeschafft werden?“ Die SPD sehe in diesen Kooperationsmodellen zudem ein probates Mittel, um kleinere Schulstandorte im ländlichen Raum zu erhalten und qualitativ weiter zu entwickeln. Gleichzeitig könne so das vorhandene Lehrerpersonal effizienter eingesetzt werden.

„Wir Sozialdemokraten haben die Gemeinschaftsschule in der letzten Legislaturperiode gegen den Widerstand der CDU auf den Weg gebracht. Jetzt wollen wir bei der Etablierung des längeren gemeinsamen Lernens deutlich mehr Dampf machen. Bis 2019 mindestens 100 Gemeinschaftsschulen in Thüringen – das wäre ein schönes Ziel“, erklärt der Fraktionsvorsitzende abschließend.

Quelle: SPD-Landtagsfraktion

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de