Das neue Rentenpaket - ein eingelöstes Versprechen

Veröffentlicht am 23.05.2014 in Soziales

Anlässlich der zweiten und der dritten Lesung des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes im Deutschen Bundestag am heutigen Tag, erklärt der Sprecher der SPD-Landesgruppe Thüringen Steffen-Claudio Lemme:

„Die Rente ab 63, die wir unserem Regierungsprogramm versprochen und in dem Koalitionsvertrag verankert haben, setzen wir jetzt in die Praxis um. Wir lassen unseren Worten Taten folgen!

Die Rente ab 63, ein Hauptbestandteil des Rentenpakets, ermöglicht es Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ab dem 1. Juli 2014 nach 45 Beitragsjahren im Alter von 63 abschlagsfrei in die Rente zu gehen. Das Rentenpaket, das federführend durch die SPD erarbeitet wurde, schließt eine Gerechtigkeitslücke in unserer Gesellschaft. Wer 45 Jahre lang gearbeitet hat und Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt hat, verdient ab 63 abschlagfrei in Rente gehen zu können. Dieses Versprechen aus unserem Regierungsprogramm lösen wir damit ein und ich bin sehr glücklich, dass dies so schnell möglich war.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des neuen Rentenpakets sind die vorgesehenen Verbesserungen der Erwerbsminderungsrente, d.h. die Ausweitung der Zurechnungszeit für diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können und eine Erwerbsminderungsrente beziehen, sowie die Aufstockung des Budgets für Rehabilitations-Leistungen. Darüber hinaus werden mit der „Mütterrente“ die Erziehungsleistungen von Müttern und Vätern, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, besser anerkannt, indem sie für jedes Kind einen zusätzlichen Rentenpunkt erhalten.“

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22 Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

Ein Service von info.websozis.de