Bausewein begrüßt Einigung auf Kommunalentlastungspaket

Veröffentlicht am 24.05.2016 in Steuern & Finanzen

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein begrüßt die heutige Einigung des Kabinetts auf die Eckpunkte eines Kommunalentlastungspakets zur Kostenbeteiligung des Landes bei anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen.

„Ich freue mich, dass auch unsere Koalitionspartner im Kabinett der Forderung der sozialdemokratischen Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister nach einem Kommunalentlastungspaket des Landes zur anteiligen Kostenübernahme bei anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen gefolgt sind und sich auf entsprechende Eckpunkte und Fördermodalitäten für ein solches Paket verständigt haben. Der Freistaat und die Landesregierung stellen sich damit ihrer Verantwortung und nutzen die Möglichkeiten zur finanziellen Umschichtung, nachdem seit Jahresbeginn deutlich weniger Asylbewerber und Flüchtlinge nach Thüringen kommen als erwartet. Nun ist es auch am Bund, den vollmundigen Ankündigungen Taten folgen zu lassen und die komplette Übernahme der Unterkunftskosten bei anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen auf den Weg zu bringen. Insbesondere Bundesfinanzminister Schäuble muss seiner Verantwortung endlich gerecht werden und die eingeforderte hälftige Beteiligung des Bundes an den gesamten Flüchtlingskosten zusagen. Er sollte sich nicht über mögliche Steuersenkungen nach der Bundestagswahl den Kopf zerbrechen, sondern vielmehr den Kommunen durch die Auflage eines kommunalen Investitionsfonds des Bundes unter die Arme greifen, um den riesigen Investitionsstau in den Kommunen schrittweise abzubauen. Diese Investitionen kämen allen zugute, also auch Erwerbslosen, Geringverdienern, Rentnern und Studenten, die von einer etwaigen Steuersenkung gar nicht oder kaum profitieren“, so Bausewein.

 

Hintergrund:

Die sozialdemokratischen Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister hatten bei einer kommunalen Flüchtlingskonferenz am 7. April 2016 einen Forderungskatalog für eine gelingende Integration von anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen (Link zur PDF-Datei) verabschiedet. Zentraler Gegenstand dieses Forderungskatalogs war ein jährliches Kommunalentlastungspaket in Höhe von 25 Millionen Euro, um die Kommunen bei den entstehenden Kosten infolge des Wirkungskreiswechsels (Asylbewerberleistungsgesetz/SGB II) von anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen zu unterstützen und so finanzielle Spielräume für anderweitige Aufgabenerfüllungen und notwendige Investitionen zu schaffen.

 

 

Homepage SPD Thüringen

Suchen

WebSozis News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de